Was bin ich? Spiel

 27,90

Eine Gruppe von 4 Kindern spielt das Spiel "Was bin ich?" Als Beispielkarten sind ein Affe, ein Kind das Zähne putzt und eine Skifahrerin gezeigt. Es gibt 40 Karten, eine Sanduhr und einen großen Würfel.
Detailbilder zum Spiel "was bin ich?". Würfel mit rotem Farbfeld liegt vor roten Tierkarten - Löwe, Kuh. Gelbes Würfelbild vor gelben Karten mit Wecker, Auto. Grünes Würfelbild vor Aktionskarten wie anziehen, Zähne putzen. Blaues Würfelbild vor blauen Charakterkarten wie Feiuerwehrmann und Fußballspieler
Stabiler Karton mit Griffschlaufe. Darauf abgebildet eine Gruppe von 4 Kindern, die das Spiel spielen. Ein Kind Spielt etwas vor, die anderen versuchen zu erraten was. Englischer Titel: Guess what I am! von akros 20543

Was bin ich? Spiel

 27,90

Was bin ich? – Ein lustiges Spiel zur Förderung der Sprachentwicklung

Das Spiel „Was bin ich?“ wird hier in einer sehr netten Variante gespielt.
Ein Kind zieht eine Karte und spielt vor, was es darauf sieht. Gleichzeitig raten die anderen Kinder, was dargestellt wird.
Zuallererst fördert das Spiel die Sprache und den Wortschatz. Daneben lernen die Kinder auch Interaktion, hinschauen, zuhören und sich selber zu präsentieren. Und es macht auch noch einen riesigen Spaß.

Lieferumfang „was bin ich?“:

  • 40 Fotokarten im Format 9 cm x 7,9 cm
  • großer Farbwürfel (3,5 cm)
  • Sanduhr
  • stabiler Aufbewahrungskarton aus Pappe mit Griffschlaufe

Altersempfehlung: 3 – 8 Jahre

Nur noch 2 vorrätig

 27,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Was bin ich? Ein lustiges Spiel zur Sprachförderung

„Was bin ich?“ ist ein fröhliches Spiel zur Sprachförderung. Weil spielerisch Gegenstände, Tiere, Aktionen und Charaktere dargestellt werden, erweitert sich der Wortschatz.
Dabei merken die Kinder kaum, dass sie daran „arbeiten“.

Spielmechanismus von „Was bin ich?“:

Wirf den Würfel und ziehe eine Karte mit der Würfelfarbe.
Zeige sie niemandem!
Nun drehe die Sanduhr um und Deine Zeit läuft.
Während die Uhr abläuft ist dein schauspielerisches Talent gefragt. Denn du spielst das nach, was Du auf der Karte siehst.
Gleichzeitig versuchen die mitspielenden Kinder zu erraten, was Du darstellst.
Wenn es jemand errät, bevor die Sanduhr abgelaufen ist, darf er oder sie die Karte behalten.
Gewonnen hat die Person mit den meisten Karten.

Förderziele:

  • Sprachförderung
  • Wortschatzerweiterung
  • Bilder identifizieren
  • Regeln lernen
  • Selbstvertrauen stärken
  • hinschauen, zuhören – Aufmerksamkeit schulen
  • Interaktion

 

Zusätzliche Information

Marke / Verlag

Warnhinweis

,