Der Junge im Rock – von Kerstin Brichzin | 4 – 6 Jahre

 14,00

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Der Junge im Rock – von Kerstin Brichzin | 4 – 6 Jahre

 14,00

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Im Bilderbuch „Der Junge im Rock“ geht es darum, dass Kinder anziehen dürfen, was sie schön finden und nicht was einem Geschlecht zugeordnet ist.

Verlagstext:
„Du siehst aus wie ein Mädchen“, „Das ist falsch, was du anhast“, rufen ihm die Kinder in der neuen Kita zu. Sie grenzen ihn aus, hänseln ihn.
Jungs tragen keine Röcke. Jungs tragen dunkle Farben, Power-Ranger-T-Shirts und spielen mit Baggern. Röcke sind für Mädchen, genau wie Rosa und Prinzessin Lillifee. So vermittelt es zumindest unsere Gesellschaft und ist damit äußerst erfolgreich: Es gibt klare Vorstellungen davon, was männlich und was weiblich ist und wer was anziehen soll.“

Die Hauptfigur ist weiß. Vielfaltsmerkmal: Gender & Rollenbilder.

Buchtitel: Der Junge im Rock:

  • 32 Seiten
  • fester Einband
  • ca. 24 x 29,3 cm
  • Altersempfehlung: ab etwa 4 Jahren

Vorrätig

Über den*die Autor*in von „Der Junge im Rock“:

Brichzin, Kerstin
Während ihrer ersten Lebensjahre am Stadtrand von Eilenburg kletterte sie gerne auf Obstbäume oder rannte mit Herzklopfen durch den Kuhstall hinterm Haus. Ihr Lieblingsbuch war „Max und Moritz“. Später zog ihre Familie ins Erzgebirge. Dort folgten zahlreiche Nächte mit leidenschaftlichem Lesen unter der Bettdecke. Sie studierte Unterstufenlehrerin, arbeitete als Lehrerin und Erzieherin im Hort. Nach der Wiedervereinigung schloss sie eine Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin und pädagogischen Kunsttherapeutin ab. Nach längerem Aufenthalt in Saudi Arabien und der Arbeit an der Deutschen Schule in Riad, ist die dreifache Mutter nun als Erzieherin in einer Kölner Kindertagesstätte tätig.

Zusätzliche Information

Autorin / Autor

Illustration

Erscheinungsjahr

Marke / Verlag