Wir alle haben Vorurteile. Wissen Sie, welches Ihre sind?


Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht. Gerade wenn es um Vorurteile geht, hätten die meisten von uns am liebsten keine.

Oda Stockmann Trainerin für Vielfalt blickt in die Ferne

Die Einteilung unserer Umwelt in Kategorien hilft unserem Gehirn zu beachtlichen Denkleistungen und ermöglicht damit schnelle Entscheidungen, doch birgt sie die Gefahr der Vorurteile und Fehlentscheidungen. Unbemerkt schleichen sie sich in unser Denken. Von da aus steuern Vorurteile uns oft unbewusst und nicht immer so, wie wir es wünschen.

Wenn Sie das ändern möchten, sind Sie hier genau richtig.

Impulsvorträge

Ungewohnte Perspektiven und externe Impulse

Text- und Bildberatung

Diskriminierungsfreier Umgang mit Text und Bild

Offene Seminare

Diversity in Unternehmen nachhaltig gestalten

Inhouse Seminare

Ideal um mehrere Menschen gleichzeitig zu trainieren

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“


Eine Schlussfolge aus dieser Aussage Albert Einsteins haben bereits viele Unternehmen für sich gezogen: „Wir müssen etwas im Bereich Diversity tun!“ Vielfältig zusammengesetzte Teams haben ein höheres Innovationspotential für Ideen, Prozesse und Lösungen. Doch wie wird ein Team nachhaltig vielfältig?

Schema eines Kopfes mit Glühbirne Symol für Denkweise

Ein neu eingesetztes internes Diversity Management schien lange die Lösung zu sein, doch damit gelingt es nicht immer, Teams nachhaltig vielfältig zu gestalten. Oft verlassen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Unternehmen wieder, weil sie sich nicht wohl fühlen, denn ein gutes Verhältnis zu Kolleginnen und Kollegen wie zu Vorgesetzten ist ein guter Grund, einer Firma treu zu bleiben. Das Betriebsklima ist jedoch nicht immer für alle Menschen gleich angenehm. Viele Menschen werden diskriminiert, ohne dass diejenigen, die diskriminieren, dies wissen oder gar wollen. Meiner Meinung nach sind die meisten Diskriminierungen unbewusste Handlungen und das gilt für alle Teammitglieder, denn Vorurteile haben wir alle. Das einzige, was hilft, ist, sich der eigenen Vorurteile bewusst zu werden und über sie zu reden.

Glücklicherweise lässt es sich erlernen, unbewusste Vorurteile zu erkennen. Ich zeige Ihnen gerne, wie Sie das erreichen können. Und für den nächsten Schritt – weg von den unbewussten Vorurteilen, hin zu einem bewussten und positiven Umgang mit Ihnen – kann ich Ihnen Werkzeuge an die Hand geben. So wird der Weg geebnet für langfristig vielfältig zusammengesetzte Teams. Letztlich führt dies zu besseren Resultaten und spart Kosten durch geringere Mitarbeiterfluktuation. Kontaktieren Sie mich gerne!