Anti-Mobbing Poster für die Grundschule und Schule

 44,90

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

Ein Kind hält ein großes Poster in den Händen. Darauf ist eine Szene gezeichnet, in der drei Kinder ein anderes Kind ausgrenzen und über es reden. Anti-Mobbing Poster - Anti-bullying psters von akros 20841
Eine Schwarze Lehrerin steht in erklärender Pose vor den Anti-Mobbing Postern. Sie redet mit zwei Kindern über eine der Situationen auf den Postern.
6 runde Poster mit Mobbing Szenen aus dem Grundschulalltag: verhöhnen, ärgern, etwas stehlen oder zustecken, Beinchen stellen, ausgrenzen, cyber mobbing.

Anti-Mobbing Poster für die Grundschule und Schule

 44,90

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

Anti-Mobbing Poster für mehr Diversity, positive Werte und Kompetenzen in Schulen.

Mit den Anti-Mobbing Postern kann man als Lehrerin oder Lehrer gut mit den Kindern ins Gespräch kommen, wenn es um das kniffelige Thema Mobbing in der Grundschule geht.
Mobbing kommt vor und es sollte eine Null-Toleranz-Grenze geben.
Diese Poster helfen dabei, herauszufinden und zu lernen, was Mobbing ist und was es für die einzelnen Personen bedeutet. Wenn man darüber reden kann, ist es viel leichter Anti-Mobbing aktiv zu leben.

Lieferumfang:

  • 6 großformatige und abwischbare Poster (Durchmesser 30 cm) mit Öse zum Aufhängen.
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren, sinnvoll für die Grundschule bis eventuell siebte Klasse.

Es gibt Schwarze Menschen und Menschen mit Behinderung auf den Anti-Mobbing Postern.

Nur noch 2 vorrätig

Das fünfteilige Anti-Mobbing Poster-Set für die Grundschule mit mehr Vielfalt.

Mobbing kommt vor und darüber zu reden kann man erlernen. Diese Anti-Mobbing Poster helfen dabei. Das ist besonders wichtig, wenn es eine Null-Toleranz-Grenze für Mobbing gibt. Denn nur wenn Mobbing erkannt wird, kann man ihm vorbeugen.
Weil die Poster besonders groß sind, eignen sie sich hervorragend gut als Gesprächsanlässe. Auf den Postern sind fünf typische Mobbing-Situationen in Schulen gezeigt. Beispielsweise zeigen sie physisches wie psychisches Mobbing. Ebenso werden soziale Ausgrenzung und Cyber Mobbing thematisiert. Auf jeder Karte sind mehrere Kinder zu sehen, meist auch unbeteiligte. Dadurch ist es möglich, Handlungsoptionen zu besprechen und über die Gefühle in den unterschiedlichen Positionen. Da die Poster verschiedene Blickwinkel zulassen und ermöglichen, passen sie zu vielen verschiedenen Sensibilisierungskonzepten. Zum Beispiel zum „tut mir gut“-Konzept.

Dass die Anti-Mobbing Poster im Durchmesser 30 cm groß sind und dass sie abwaschbar sind macht sie zu wahren Talenten. So können sie von vielen Kindern gleichzeitig gesehen werden. Auch einem Anfassen mit noch nicht ganz sauberen Kinderhänden halten sie problemlos Stand.

Beschreibung der Karten:

  • Einem anderen Kind heimlich etwas in den Rucksack stecken oder entwenden.
  • Den Inhalt der Schultasche eines anderen Kindes auf den Boden schütten.
  • Ein Kind lächerlich machen.
  • Über ein Kind wird schlecht geredet und es wird ausgegrenzt.
  • Ein Kind fotografiert in der Umkleide ein anderes Kind.
  • Ein Kind stellt einem anderen Kind auf dem Weg zu seinem Platz ein Beinchen.

 

Förderziele:

  • Anti-Mobbing
  • Werte und Wertvorstellungen trainieren
  • Gefühle besprechen
  • Mobbing entgegenwirken
  • beobachten & Schulung der Aufmerksamkeit

Es sind Schwarze Menschen und Menschen mit Behinderung gezeigt. Die Bilder sind liebevoll gezeichnet.

 

Zusätzliche Information

Marke / Verlag

Warnhinweis

,