Mit den Augen eines Kindes sehen lernen – Band 3 – Bettina Bonus

 39,90

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Buchcover Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, gelb. Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
Inhaltsverzeichnis, S. 7, Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
Inhaltsverzeichnis, S. 8, Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
Inhaltsverzeichnis, S. 9, Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
Inhaltsverzeichnis, S. 10, Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
Inhaltsverzeichnis, S. 11, Bettina Bonus, mit den Augen eines Kindes sehen lernen. Band 3, Liebe und nachtragende Konsequenz - eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder

Mit den Augen eines Kindes sehen lernen – Band 3 – Bettina Bonus

 39,90

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Band 3: Liebe und nachtragende Konsequenz – eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder

Verlagstext:
„Nach Band 1 und 2, die sich mit der grundlegenden Problematik der Pflege- und Adoptivkinder und der Anstrengungsverweigerung beschäftigen, wird im vorliegenden Buch die spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende und grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder beschrieben. Gerade diese aggressiven Verhaltensweisen als Folgen der Frühtraumatisierung wirken nach außen extrem schwerwiegend und können so manchen Erwachsenen in völlig aussichtslos erscheinende Situationen bringen.

Dabei können diese Probleme im Vergleich zu den anderen Schwierigkeiten am schnellsten und am leichtesten durch die Pflege- und Adoptiveltern verändert werden. Was nun Pflege- und Adoptiveltern, aber auch andere unterstützende Menschen tun können, um dieses Verhalten zu ändern, erfahren Sie im Buch.“

364 Seiten, Softcover

Nur noch 1 vorrätig

Mit den Augen eines Kindes sehen lernen – Band 3:

Liebe und nachtragende Konsequenz – eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder.

Manchmal gehen Adopitv- und Pflegeeltern mit den besten Intentionen an die neue Aufgabe. Liebe, Wärme und ein herzliches Willkommen sind meist selbstverständlich. Und dennoch kann es vorkommen, dass die neue Lebenssituation sich äußerst schwierig gestaltet. Damit Denkanstöße aus einer neuen Perspektive dazukommen können, finde ich dieses Buch hilfreich. Weil so selten bekannt ist, dass frühe Bindungsabbrüche traumatisierend sind.
Die Bücher von Bettina Bonus haben schon vielen Adoptiv- und Pflegefamilien unterstützend zur Seite gestanden.

Dieser Band hilft Adoptiveltern und Pflegeeltern sowie Erzieher*innen und Lehrer*innen darauf zu schauen, was sie bei aggressiven und grenzenüberschreitenden Kindern bei sich selber verändern können. Damit sie nachhaltig den Familienalltag / Schulalltag für sich verbessern können.

Zusätzliche Information

Autorin / Autor

Erscheinungsjahr

Marke / Verlag